28. April 2021 | aktuelles

Neue Rektorin an der NKSA

Das Departement Bildung, Kultur und Sport (BKS) hat Martina Kuhn-Burkard zur Rektorin der Neuen Kantonsschule Aarau ernannt. Sie wird am 1. August 2021 den Posten von Dr. Zsolt Balkanyi übernehmen.

Die 38-jährige Martina Kuhn-Burkard studierte Deutsche Literatur- und Sprachwissenschaft, Allgemeine Geschichte mit Vertiefung in Schweizergeschichte an der Universität Zürich, schloss ihr Studium 2009 mit dem Lizenziat ab und erlangte 2011 das Lehrdiplom für Maturitätsschulen für Deutsch und Geschichte. Nach ersten Berufserfahrungen als Lehrerin für Deutsch und Geschichte an Bezirksschulen übernahm sie 2009 ein grosses Pensum als Deutschlehrerin am Gymnasium, an der
Fachmittelschule und im International Baccalaureate-Bildungsgang an der Neuen Kantonsschule Aarau sowie alsbald auch den Fachschaftsvorstand Deutsch.
Seit 2019 ist Martina Kuhn-Burkard Prorektorin mit Verantwortung für das Gymnasium an der Neuen Kantonsschule Aarau. Sie absolviert seit einem Jahr die Schulleiterausbildung am Institut für Wirtschaftspädagogik der Hochschule Sankt Gallen, die sie in den nächsten Monaten abschliessen wird.
In ihrer Funktion als Prorektorin hat sich Martina Kuhn-Burkard mit ihrer klaren und transparenten Führung und ihrer Versiertheit im Umgang mit verschiedenen Anspruchsgruppen grossen Respekt verschafft und im Krisenmanagement in der Corona-Pandemie ihre hohe Belastbarkeit, Flexibilität und pragmatische Vorgehensweise unter Beweis gestellt.

Wir freuen uns sehr und wünschen Martina viel Erfolg in ihrem neuen Aufgabenfeld. Herzlichen Glückwunsch!