17. Mai 2022 | Aktuelles

Erfolg bei Schweizer Jugend forscht

Die Projektarbeit von Jonas Kühne P21bMatVision – Entwicklung und Implementation einer künstlichen Intelligenz zur Bildklassifikation von Materialien in Java – wurde von Schweizer Jugend forscht (SJF) mit dem Prädikat „hervorragend“ und dem Sonderpreis „Weizmann Institut – International Summer Science Institute (ISSI)“ ausgezeichnet. Wir freuen uns sehr und gratulieren herzlich!

Die an der Berufsschule Lenzburg entstandene Projektarbeit wird vom Experten Dr. Christian Frank wie folgt gewürdigt:
Jonas Kühne hat ein System zur Erkennung von Materialien in Bildern von Grund auf entwickelt, ohne existierende Bibliotheken oder Bilddatensätze zur Hilfe zu nehmen. Dieses Vorgehen hat zu einem sehr tiefgehenden Verständnis des Fachgebiets der Künstlichen Intelligenz und von Convolutional Neural Networks geführt. Die eigene Implementation schneidet im Vergleich mit existierenden Bibliotheken wie TensorFlow sehr gut ab. Zudem konnten in der Arbeit grosse Verbesserungen durch die künstliche Variierung des eigenen Bilddatensatzes mit Data Augmentation sowie Transfer Learning realisiert werden.